Herimann- und Ida-Kreuz 1999 · Publikationen, Restaurierungen

Kreuz Herimanns und Idas, Werden oder Köln, 2. Viertel 11. Jh., Corupus: Bronze, gegossen, ziseliert, vergoldet, mit einem Lapislazuliköpfchen aus dem 1. Jh.; Kreuz: Kupfer graviert, vergoldet, Bergkristall (Rückseite) über Holzkern; Filigran auf der Vorderseite: Angang 13. Jh.; barocker Knauf und Kartusche: Kupfer getrieben und vergoldet.

Die Renate König-Stiftung ermöglichte eine umfassende Reinigung.